Kinder- und Jugendtanzensemble Neuenhagen

Die Geschichte unseres Ensembles

Schuljahresbilanz 2010 / 2011:

'Sir Mix a Lot', Jazz, Gruppe 5 Hinter uns liegt ein erlebnis- und ereignisreiches Schuljahr, das uns vielfältigste Aufgaben und Herausforderungen bot. Künstlerisch begann das Schuljahr mit Auftritten im Berliner Tierpark zum Tierparkfest. Unvergesslich werden uns unsere Auftritte beim X. Thüringerr Tanzfest und beim Internationalen Tanzfestival in Gorzow/Polen bleiben. Wir verlebten 14 unvergessliche Tage gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus 53 Ländern beim Festival im International Children Center "Artek" in der Ukraine Artek ... click für weitere Infos Artek ... click für weitere Infos und nahmen als deutsche Delegation beim 41. Internationalen Tanzfestival "Joy of Europe" in Belgrad/Serbien Joy of Europe ... click für weitere Infos Joy of Europe ... click für weitere Infos teil, wo wir Kinder aus 23 europäischen Ländern trafen.

In der Weihnachtszeit war unser Improvisationstalent gefragt. Innerhalb einer Woche organisierten wir spontan viele Auftritte im Sony Center und tanzten für die Deutsche Bahn. Im Januar folgten wir einer Einladung der Compania baletowa und tanzten im Rahmen des Winterfestivals in Police in der Nähe von Stettin/Polen.

Viel Aufregung und Spannung herrschte, wenn es um die nationalen und internationalen Tanz- und Ballettwettbewerbe ging, an denen wir teilnahmen. Mit Stolz blicken wir auf das erreichte Ergebnis: Wir ertanzten im Schuljahr 2010/2011 12x den 1. Platz, 3x den 2. Platz und 2x den 3. Platz und gewannen zusätzlich 6 Wanderpokale!

Neben all den vielen schönen Aufgaben erarbeiteten unsere Tänzerinnen und Tänzer auch in diesem Jahr fleißig ein neues Programm für die Schuljahresgala, welche am 28. und 29. Mai 2011 stattfand.


Oktober 2010: "Joy of Europe" in Belgrad

Belgrad: Platz der Republik Mitglieder unseres Kinder- und Jugendtanzensembles wurden im Oktober 2010 als deutsche Delegation zum 41. Festival "Joy of Europe" nach Belgrad/Serbien eingeladen. Kurzzeitig stand die Frage im Raum, ob wir überhaupt fliegen. Schließlich war der Kosovo nicht weit von Belgrad entfernt und zehn Jahre zuvor fielen in Belgrad Bomben... Einige Tage, Gespräche und Recherchen später war die Entscheidung gefallen und wir erlebten gemeinsam mit Kindern aus 23 europäischen Ländern eine erlebnisreiche Woche in der serbischen Hauptstadt Belgrad.

Lesen Sie mehr...


Juli 2010: International Children Center "Artek"

Wir, zehn Mädchen der Klassisch Gruppe 11, wurden im Juli 2010 ins International Children Center (ICC) in "Artek" durch die Ukrainische Botschaft Berlin eingeladen. Aufregung herrschte schon bei der Schuljahresgala 2010, als sich die Vertreterin der Ukrainischen Botschaft unseren Fragen stellte. Simone Meuche und Anett Trillhaase nahmen die Organisation in die Hand: Flüge buchen, Anmeldungen und Gesundheitszeugnisse übersetzen, ausfüllen, abschicken und, und, und...

Lesen Sie mehr...


Februar 2008: Neue Trainingsstätte im alten Kino

Nach großen Anstrengungen vieler freiwilliger Helfer konnten wir am 6. Februar 2008 unserere neue Trainingsstätte unsere neue Trainingsstätte ... click für weitere Infos unsere neue Trainingsstätte ... click für weitere Infos im ehemaligen Kino in der Hauptstraße 21 feierlich eröffnen. Zur Einweihung konnten wir die Kulturministerin des Landes Brandenburg, Frau Prof. Dr. Wanka und den Abgeordneten des brandenburger Landtages, Herrn Homeyer, begrüßen. Ebenso nahmen unser Bürgermeister, Herrn Henze, Mitglieder der Gemeindevertretung sowie viele geladene Gäste, die sich um unser Ensemble verdient gemacht haben, an der Eröffnungsfeier teil.

Am 12. April 2008 haben wir zu unserem ersten Tag der offenen Tür ... click für Bild zum Text Tag der offenen Tür ... click für Bildergalerie in der neuen Trainingsstätte eingeladen. Die vielen interessierten Gäste konnten unser neues Haus besichtigen, uns beim Training zuschauen und die Auftritte der verschiedenen Tanzgruppen besuchen. Über den großen Ansturm an Besuchern haben wir uns sehr gefreut.

Minister Junghans zu Besuch ... click für großes Bild Minister Junghanns zu Besuch ... click für großes Bild Minister Junghanns zu Besuch Am Nachmittag des 13. Mai 2008 besuchte der stellv. Ministerpräsident und Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg, Ulrich Junghanns, das Kinder- und Jugendtanzensemble Neuenhagen, welches ihm als Beispiel bürgerschaftlichen Engagements gepriesen wurde. Michael Grosser und Simone Meuche berichteten über die Arbeiten zum Umbau des Alten Kinos zur neuen Trainingsstätte und verwiesen auf die Unterstützung durch den Landtagsabgeordneten Dierk Homeyer. Dann gaben unsere Tänzerinnen und Tänzer einen Einblick in das Repertoire und in die Probenarbeit. Minister Junghanns sagte, hier sei "Großartiges geleistet" worden. Er will das Ensemble weiterempfehlen.

Lesen Sie mehr...


2003..2005: Viele kleine und große Veranstaltungen

Friedrichstadtpalast ... click für großes Bild Auftritt im Berliner Friedrichstadtpalast: Schuljahresgala So waren wir im Jahr 2003 beim Stadtfest in Wriezen dabei und tanzten zu Pfingsten in der Landesgartenschau in Eberswalde... click für Bild zum Text ... click für Bild zum Text Ein Höhepunkt war die Mitwirkung von 80 Schülern in der Weihnachtsoper das „Christ-Elflein„. Wir standen in der Weihnachtszeit täglich neben Opernsängern und Schauspielern auf der Bühne. Welch neue Erfahrung! In verschiedenen Schülern wuchs der Wunsch, dieses später beruflich zu machen, andere waren erstaunt, wie anstrengend es ist, jeden Tag auf der Bühne zu stehen. Im Jahr 2004 tanzten wir unsere 15. Schuljahresgala im Berliner Friedrichstadtpalast, fuhren zum 7. Thüringer Tanzfest und tanzten auf dem 126. Rosenfest in Kranichfeld. Zu Gast waren wir im Friedrich Wolff Theater in Eisenhüttenstadt und im Kleist-Forum in Frankfurt (Oder). Ende Juni 2004 tanzten wir das 5. Kinder-Open-Air mit der Musicalproduktion "Der kleine Muck" und tanzten im Strauß-Konzert der Münchener Symphoniker mit. Ein großer Erfolg war im Oktober der 1. Platz unserer Schülerin Tine Schlaak beim 1. Hanseatischen Ballettwettbewerb in Wismar. Aus klang das Jahr 2004 mit den Vorstellungen im Theater am Potsdamer Platz und der Benefizveranstaltung im Russischen Haus zugunsten der vom terroristischen Überfall betroffenen Kinder der Stadt Beslan, Russische Förderation. Höhepunkte des Jahres 2005 waren das Internationale Tanzfestival in Gorzow/Polen, wo wir mit dem "Blumenwalzer" von Peter Tschaikowsky den ersten Platz erreichten und zusätzlich den Sonderpreis des Direktors der Pädagogischen Hochschule erhielten. Mit der Deutsch-Polnischen Tanzgala im Oktober 2005, fand die 775-Jahrfeier unserer Gemeinde Neuenhagen für uns ihren Höhepunkt.


2002: Neues Domizil im alten Kindergarten

Das Jahr 2002 drohte für das Ensemble schicksalshaft zu werden. Die Goethe Grundschule, deren Aula wir lange als Trainingsstätte nutzen, sollte saniert werden. Im Rahmen der Vorbereitungen, wurden bautechnische Mängel festgestellt, so dass innerhalb einer Woche unsere Räumlichkeiten baupolizeilich gesperrt wurden. Ausweichmöglichkeiten waren jeweils nur von kurzer Dauer. Das Ensemble stand ohne Bleibe vor dem Aus. In letzter Minute bot uns die Gemeinde Neuenhagen einen alten Kindergarten - der abgerissen werden sollte – an. Im unermüdlichen Einsatz bauten unsere Eltern, Kinder und Jugendlichen diesen zu einer optimalen Trainingsstätte um. Im September 2002 bezogen wir nach sechswöchigem Umbau unsere eigenen Räumlichkeiten. Seitdem tanzen fast 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Tanzrichtungen Kindertanz/ Folklore, Klassischer Tanz, Jazz, Modern Dance, Step und Gesellschaftstanz (Standart/ Latein) in unserem Ensemble.


seit 2000: Kinder-Open-Air

Probe zu 'Greace' ... click für großes Bild Auftritt 'Greace' ... click für großes Bild Wir tanzen das Rock-Musical 'Greace': Probe und Auftritt Seit dem Jahr 2000 tanzen wir jährlich das Kinder-Open-Air auf der Rennbahn Hoppegarten. Zur ersten Veranstaltung kamen ca. 2000 Besucher und sahen sich unser Tanzspiel "Max und Moritz" an. Bei dem 2. Kinder-Open-Air tanzten wir den "Karneval der Tiere". Diesmal kamen ca. 2500 Zuschauer zu Besuch. 2002 führten wir beim 3. Kinder-Open-Air unsere erste eigene Musicalproduktion "Lumpis Abenteuer im Märchenland" auf. Die Idee zu dieser Geschichte hatten Simone Meuche und Georgios Tsapanos. Als Komponisten konnten wir Lexa A. Thomas gewinnen, der mit viel Witz unsere Liedtexte musikalisch umsetzte. Das 4. Kinder-Open-Air im Jahr 2003 gestalteten wir gemeinsam mit den beliebten Kinder-Drachen Eddy und Freddy sowie mit Ulf und Zwulf. Die meisten unserer Schüler kannten die Kinderlieder-CD's von Ulf und Zwulf. Umso größer war der Stolz, gemeinsam mit ihnen auf der Bühne zu stehen. Im Jahr 2004 führten wir das Musical "Der kleine Muck" auf, bei dem Herr Neumann – langjähriger Chefregisseur am Berliner Friedrichstadtpalast - die Regie übernahm. Im Jahr 2000 tanzten wir erstmalig bei der Internationalen Tanzwoche im Friedrich Wolf Theater Eisenhüttenstadt. 2002 begleitete uns dorthin ein Fernsehteam des Senders "Arte" und drehte eine Reportage über uns. Es war schon komisch, aber auch interessant, als wir bestimmte Abläufe hinter der Bühne - wie z.B. das Schminken - für die Einstellungen noch einmal wiederholen mussten. Natürlich konnten alle Beteiligten kaum die Ausstrahlung der Reportage abwarten...


1997..1999: Internationale Auftritte und Schauspielhaus Berlin

Im Sommer 1997 flogen wir auf Einladung des Parlamentspräsidenten, Herrn Hakki Atun, das zweite Mal zu einem Gastspiel nach Zypern. Auch diese Tage und besonders der freundschaftliche Kontakt zu den dortigen Tanzgruppen werden unvergesslich bleiben. Im Jahr 1999 tanzten wir auf den Internationalen Tanzfestivals in Ungarn und Nord-Zypern. Viele schöne Auftritte verbinden uns mit dem Rundfunksinfonieorchester Berlin. Neben den Strauß-Konzerten werden uns wohl die Vorstellungen in dem prunkvollen großen Saal des Schauspielhauses am Berliner Gendarmenmarkt am unvergesslichsten bleiben. Dort tanzten wir mit Begleitung des Orchesters Ausschnitte aus den Balletten "Der Nussknacker", "Coppelia" und "Der Schneemann".


1994: Erstes Gastspiel im Ausland

Modern ... click für großes Bild Step ... click für großes Bild Seit 1995: Modern und Step Im April 1994 feierten wir mit einer großen Tanzgala unser 5-jähriges Jubiläum. Als Gäste tanzten Schüler der Royal Academy of dancing und Mitglieder des Ensembles Historischer Tanz Berlin. Im Mai 1994 gastierten wir erstmals im Ausland. Dieses Gastspiel führte uns nach Zypern. Es waren zehn erlebnisreiche und beeindruckende Tage, die wir dort verbrachten. Neben wunderschönen Auftrittsorten und gelungenen Vorstellungen, beeindruckte uns die Herzlichkeit und Aufgeschlossenheit der Menschen. Im Dezember 1994 wirkten erstmals Schüler unseres Ensembles in verschiedenen Fernsehshows des MDR mit. Gemeinsam mit dem Deutschen Fernsehballett tanzten wir die "Petersburger Schlittenfahrt" in der Choreographie von Emöke Pösteny. Im Jahr 1995 wurde das Tanzangebot in unserem Ensemble durch die Tanzrichtungen Modern und Step erweitert. Dadurch boten sich auch für tanzinteressierte Erwachsene neue Möglichkeiten.


1993: Förderpreis und erste Gastspiel-Reise

Im März 1993 wurden wir mit dem "Förderpreis für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Kunst und Kultur" sowie mit dem Preis des Neuenhagener Echos und der MOZ ausgezeichnet. Im November 1993 gastierten wir erstmals in einer anderen Stadt. Dieses Gastspiel führte uns nach München und in unsere Partnergemeinde nach Grünwald. Dort erlebten wir beeindruckende Tage.


Gegründet 1989

für den Tanz begeisterte Kinder ... click für großes Bild von Anfang an: für den Tanz begeisterte Kinder Gegründet wurde das Kinder- und Jugendtanzensemble Neuenhagen e.V. 1989 von Simone Meuche als Tanzgruppe der Grundschule „Am Schwanenteich“. Damals begannen ca. 35 Mädchen und Jungen zu tanzen, von denen heute noch viele aktive Tänzer in unserem Ensemble sind. Bereits ein Jahr später tanzten ca. 70 Kinder und Jugendliche in den Richtungen Kindertanz, Folklore und Jazz. 1991 wurde das Ensemble als Verein unter dem Namen "Kinder- und Jugendtanzensemble Neuenhagen e.V." eingetragen.


Wir würden uns freuen, auch Sie als Gast in unseren Vorstellungen begrüßen zu dürfen!

Tine Schlaak beim 1. Hanseatischen Ballettwettbewerb in Wismar

zum Anfang

letzte Aktualisierung: 27.06.2011